baff! transparenter hintergrund.jpeg
 
 

 Programm: „Weiter atmen”

Pressefoto „Bei Zeiten”

Foto: David Eberhard

Foto: David Eberhard

Pressetext „Weiter Atmen”

Seit Ende 2013 sind sie unter dem Namen „baff!“ unterwegs: Maj Hansen (Lübeck), Lilly Ketelsen (Leipzig), Jonathan Mummert (Leipzig) und -seit Anfang 2019 neu dabei- Maximilian Kleinert (Berlin). Die vier Vokalkünstler und -künstlerinnen begeistern ihr Publikum inzwischen in ganz Deutschland und bringen mit ihrer mundgemachten Musik verschiedenste Genres auf die Bühne. Groovende Dubstep-Bässe treffen auf fast schon klassische Töne, nachdenkliche Texte auf musikalische Traumlandschaften und sanfte Balladen auf swingenden Jazz. Mit musikalischer Präzision und Feingefühl im Gesang sowie mit Leichtigkeit und Freude an der Interaktion mit dem Publikum führen die Vier gekonnt durch den Abend, der dank ihrer abwechslungsreichen eigenen Lieder und origineller Arrangements bekannter Songs nie langweilig wird.

Nach zwei CD-Produktionen, mehreren Bühnenprogrammen und zahlreichen Coachings (u.A. bei Felix Powroslo, Lukas Teske, Andrea Figallo, Daniel Barke, Patrick Oliver und Kim Nazarian), entwickeln die vier Musikstudierenden sich stetig weiter, sind inzwischen fest in der A-Cappella-Welt verankert und überzeugten mit ihrem Talent bereits bei einigen Wettbewerben: Beim A-Cappella-Wettbewerb „ScalaVokal“ in Ludwigsburg 2016, bei dem baff! den 1. Platz der Jury-Wertung erhielten, sowie beim „Konstanzer Chorfestival“ und beim Solinger A-Cappella-Festival „Solala“, wo sie jeweils den Publikumspreis gewannen. Kürzlich bewiesen sie bei einem der renommiertesten internationalen A-Cappella-Festivals „vokal.total“ in Graz ihr Können: Sie belegten mit einem Golddiplom den zweiten Jurypreis in der Pop-Kategorie und nahmen in der Jazzkategorie sowohl den ersten Jurypreis, als auch ein Golddiplom und den Publikumspreis mit nach Hause.

 

Trailer und Videos von baff!

Trailer „Weiter Atmen”

 

Video „Lean On”

 

CDs, Flyer und Plakate lassen wir Ihnen auf Wunsch gern zukommen.

 

Pressestimmen

Fröhlich, frisch, frech und vor jugendlichem Esprit förmlich explodierend.
Tosender Beifall, die Zuhörer sind total hingerissen.
Begeisterung strahlt aus allen Gesichtern.
- Nordfriesland Tageblatt

Der Name für ihr 2013 gegründetes Quartett ist wirklich treffend:
Völlig baff ist das Publikum. Zwischen Gänsehaut und zuckendem
Tanzbein wechseln die Empfindungen des Zuhörers.
- Kieler Nachrichten

Das ist wirklich ein Glücksgriff gewesen!
- Elbe-Geest-Wochenblatt

Das neue Programm des A-cappella-Ensembles Baff! heißt zwar
“Weiter Atmen”, dennoch blieb den Zuhörern im Winsener Mar-
stall meistens die Luft weg. Die vier Gesangskünstler faszinieren
mit ihren Stimmen, ihrer Energie, ihrem Auftreten und ihrer
Musik.
- Winsener Anzeiger

 

Auszeichungen

2016: 1. Platz beim A-Cappella-Wettbewerb Scala Vokal in Ludwigsburg

2017: Publikumspreis beim Konstanzer Chorfestival

2018: Publikumspreis beim SoLaLa Festival in Solingen

2019: Ward Swingle Award (1. Platz), Golddiplom und Publikumsaward bei vokal.total.2019 in der Kategorie Jazz in Graz

2019: 2. Platz und Golddiplom bei vokal.total.2019 in der Kategorie Pop in Graz

2019: 2. Platz bei Vocal-Champs in Sendenhorst

2019: Publikumspreis beim a-cappella-award ulm 2019

2019: 2. Preis beim beim a-cappella-award ulm 2019

 

Referenzen (Auswahl)

Bühnen:

Centralstation (Darmstadt)

Marstall (Winsen)

Freiheiz (München)

Kolosseum (Lübeck)

Festivals und sonstiges:

BERvokal

19. Internationale A-Cappella-Woche Hannover

SoLaLa (Solingen)

Scala Vokal (Ludwigsburg)

AirCappella Düsseldorf

Mehrfach Vorband von Maybebop

Firmen:

Volksbank

Rotary Club Winsen

Landesgartenschau Eutin

Konstanzer Handelskammer

 

Tourdaten